Segelschulschiff „GREIF“ überwintert in Rostock

winterlager rostockAm 03.Dezember 2015 hat das Segelschulschiff „GREIF“  im Stadthafen Rostock am Liegeplatz 83 festgemacht. Als Botschafter der Universitäts- und Hansestadt Greifswald wird die „GREIF“ in den nächsten Monaten für sich und für die Heimatstadt werben. An Bord gibt es Informationen zum Schiff, zu den Törns des nächsten Jahres und zur Stadt.

Weiterhin kann die „GREIF“ ab dem 7. Dezember 2015 bis Ende März 2016 von Einheimischen und Gästen der Hansestadt Rostock als maritimer Veranstaltungsort oder Übernachtungsmöglichkeit genutzt werden.

Für Feiern, (Weihnachtsfeiern, Geburtstage etc.), Beratungen oder Empfänge stehen die beiden Messen auf dem Schiff zur Verfügung. Die Kapitänsmesse beispielsweise kann für Gruppen bis 10 Personen genutzt werden, die Mannschaftsmesse fasst 12 Personen. Für die Ausrichtung der Veranstaltungen wird die Kombüse bereitgestellt. Übernachtungen werden im Zwischendeck angeboten. Der Preis hierfür beträgt 30,00 Euro / p.P. inklusive Frühstück.

Schiffsbesichtigungen werden ebenfalls angeboten.

Weitere Informationen zu den Angeboten erhalten Sie im Büro der „GREIF“ unter Telefon 03834 / 84 14 24 oder vor Ort in Rostock in der Tall-Ship Buchungszentrale des Hanse Sail Vereins unter Telefon 0381 / 381 29 -75 /-76 sowie per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hier können Sie auch terminliche Absprachen tätigen oder Reservierungen vornehmen.

Text-Quelle: Hanse Sail Büro
Foto: Mario-Alois Langforth


geschrieben am: 05. Dezember 2015

Seitenanfang

GREIF am 2. Dezember in Rostock erwartet

Das Segelschulschiff "GREIF" wird auf der Werft in Stralsund kommenden Freitag einer Endprüfung durch den Germanischen Lloyd unterzogen. Vom 1. zum 2. Dezember setzt die GREIF dann von Stralsund ins Winterlager im Rostocker Stadthafen über.

Journalisten haben in begrenzter Anzahl die Möglichkeit, die Überfahrt von Stralsund nach Rostock zu begleiten und an Bord zu übernachten. Wer mit übersetzen will, muss sich bis Donnerstag 16:00 Uhr in der Pressestelle bei Frau Andrea Reimann, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Vollständige Pressemitteilung lesen: Pressemitteilung_GREIF_[24.11.2015].pdf

Die Crew


geschrieben am: 25. November 2015

Seitenanfang

Boot & Fun Berlin 2015

boot logo deLiebe Freunde der "GREIF",
Die "Boot & Fun" in Berlin öffnet ihre Pforten vom 25.11.2015 - 29.11.2015.
Die "GREIF" ist auch auf der Messe vertreten: in Halle 2.2, Stand 490 auf dem Stand des Deutschen Marine Bundes. Marlies Kummer und Alois Langforth werden gerne Eure Fragen beantworten und erläutern, was die Segelsaison 2016 bereithält.

Wir laden Euch recht herzlich zu einem Besuch auf unserem Messestand ein und freuen uns über zahlreiche Besucher!

Die Crew


geschrieben am: 16. November 2015

Seitenanfang

Ende der Segelsaison 2015

Erstmals wird die "GREIF" den Winter nicht in ihrem Heimathafen Greifswald verbringen. Nach dem letzten Törn wurde das Schiff in der Werft in Stralsund abgetakelt. Mit Hilfe von nur 24 Hand-für-Koje Seglern waren die Arbeiten schnell erledigt. Im Pendelverkehr wurden das laufende und so manches andere Gut nach Greifswald in die Strandkorbhalle transportiert. Das Großstagsegel und die Stagfock sind nicht abgetakelt worden.
Ebenso sind die Rahen am Mast geblieben.

Planmäßig wurde die "GREIF" am 26.Oktober eingedockt. Der Werftaufenthalt dient der routinemäßigen Besichtigung durch den Germanischen Lloyd zum Klassenerhalt des Schiffes. Zusätzlich werden die Innenwände der Außenhaut entrostet und neu konserviert.

Nach dem Werftaufenthalt wird das Schiff Kurs auf das Winterlager im Rostocker Stadthafen nehmen. Dies ist ein Angebot der Hanse Sail Rostock, um die Kooperation mit Greifswald weiter zu vertiefen.
Das Schiff wird dort als Werbeträger für Greifswald Marketing betreiben und Törns für das kommende Jahr anbieten. Die "GREIF" soll auch in den Rostocker Weihnachtsmarkt integriert werden.

Hintergrund des Ortswechsels sind Probleme mit dem Tiefgang  im Wiecker Hafen. Da das Wasser- und Schifffahrtsamt angeordnet hat, dass nur Schiffe mit einem Tiefgang von höchstens drei Metern den Hafen anlaufen dürfen, lag die "GREIF" mit einem Tiefgang von 3,60 Metern ab September im Seehafen Ladebow. Dieser ist jedoch bei ungünstigen Witterungsbedingungen als Winterliegeplatz für die "GREIF" nicht geeignet.

Die Crew bedankt sich bei allen Freunden und Förderern  und bei den Mitgliedern des Fördervereins Rahsegler GREIF e.V. für die Unterstützung während der Segelsaison!

Trotz aller widrigen Umstände wird die Saison 2016 vorbereitet: Der Törnplan 2016 ist seit einigen Tagen auf der Homepage zu finden, erste Buchungen erfolgten bereits.

 Die Saison 2015 in Zahlen:

  • Es wurden  4466,5 Seemeilen absolviert (2014: 6.068 sm)
  • Das Schiff war 126 Tage im Einsatz (2014:136 Tage)
  • Insgesamt waren  2.276 Mitsegler bei Tagesfahrten (1.893) und Mehrtagestörns (383) an Bord der "GREIF". (2014 waren es 1.843 Mitsegler)
  • Die längste Reise führte vom 25.05.2015 - 31.05.2015 von Greifswald über Kopenhagen, Swinemünde und Peenemünde zurück nach Greifswald.

Die Crew der "GREIF" wünscht allen Segelfreunden eine gute Vorweihnachtszeit und freut sich auf viele Buchungen für die kommende Saison!

Die Crew und Marlies Kummer


geschrieben am: 03. November 2015

Seitenanfang

Neuer Liegeplatz

Liebe Segelfreunde, liebe Mitsegler,

Die Törns und Tagesfahrten mit der "GREIF" beginnen ab sofort vom Hafen Greifswald - Ladebow.

Anschrift fürs Navi: 17493 Greifswald / Ladebow, Friedrich-von-Hagenow-Straße

Parkmöglichkeiten sind auf dem Hafengelände Ladebow vorhanden.

Wir bitten um Euer Verständnis!

neuer Liegeplatz

Die Crew


geschrieben am: 22. September 2015

Seitenanfang

 

Greifkalender 2016 verfügbar

Der neue Greifkalender 2016 kann ab sofort in unserer Souvenirkiste erworben werden: 2016 kalender

Die Crew


geschrieben am: 22. September 2015

Seitenanfang

Schnuppertörns vor Usedom zum Sonderpreis

Zum zweiten Mal in dieser Saison können Einheimische und Gäste der Insel Usedom die Romantik des Segelns an Bord der Greif genießen. Wer mag, kann gerne aktiv beim Setzen und Bergen der Segel helfen.

Diese Schnuppertörns starten im Stadt-Hafen Swinoujscie am 28. August und 30. August 2015 um 11:00 Uhr und enden um 15:00 Uhr. Folgende Sonderpreise gelten: Erwachsene 40,00 €, Kinder und Jugendliche 30,00 €, Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder) 100,00 €.

An Bord wird ein kleiner Imbiss gereicht und Getränke können gekauft werden.
Karten für diese Schnuppertörns gibt es über das Büro der "GREIF": 03834 / 84 14 24, direkt an Bord: 0171 / 639 31 49 und per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ebenfalls gibt es freie Plätze zum Mitsegeln am 27. August 2015 für den Törn von Greifswald nach Swinoujscie sowie am 31. August 2015 von Swinoujscie nach Greifswald.

Törnbeginn ist jeweils um 09:00 Uhr, das Ende wird vom Wind und Wetter bestimmt. Diese Törns kosten 75,00 € (60,00 € ermäßigt).

Für die individuelle Anreise wird die Usedomer Bäderbahn empfohlen.

 


geschrieben am: 24. August 2015

Seitenanfang

 

Liegeplatz der Greif zur Hanse Sail

Die "GREIF" startet zu den Tagesfahrten zur 25. Hanse Sail vom Stadthafen Rostock, Neptunwerft, Platz 6.

Einzige Ausnahme:
Der Segel-Törn am 08.08.2015 ab 15:00 Uhr startet in Warnemünde vom LP 8.

Die Crew


geschrieben am: 30. Juli 2015

Seitenanfang

25. Hanse Sail in Rostock

Am Freitagabend (7. August ab 21:00 Uhr) wird im Rostocker Stadthafen ein maritimer Höhepunkt gesetzt. Die "GREIF" wird spektakulär in Szene gesetzt. Eine Paradefahrt unter Segeln ( wetterabhängig) in Begleitung weiterer Schiffe wie der legendäre Dampfeisbrecher "Stettin", die "Amphridite, ein Feuerlöschboot, die Wittow u.a., steht auf dem Plan.
Gesang von Shantychören, Salutschüssen und Pyrotechnik werden das Geschwader begleiten. Die Gruppe Karat, Artisten und einige Überraschungen runden das Programm ab.
Für alle die sich das Spektakel nicht im Stadthafen anschauen können: Der NDR wird den Schiffskonvoi im Fernsehen am Freitag ab 20:15 Uhr live übertragen.

Alle Mitsegler der "GREIF", die den Segel-Törn am 08.08.2015 ab 15:00 Uhr gebucht haben, bitten wir, sich vor Törnbeginn über den Abfahrtsliegeplatz zu informieren.
Es ist vorgesehen, den Törn in Warnemünde vom LP 8 zu starten.

Die Crew der "GREIF" wünscht allen Mitseglern und Hanse Sail Besuchern erlebnisreiche und spannende Sail-Tage!

Die Crew


geschrieben am: 24. Juli 2015

Seitenanfang

Die "Greif" steuert wieder die Seebrücke Heringsdorf an

Segelschulschiff "Greif" steuert erstmals wieder die Seebrücke Heringsdorf an – Band Seeside mit an Bord – noch freie Plätze

Gemeinsam mit dem Stadtmarketingverein Greifswald startet die "Greif" am 3. Juli  einen besonderen Törn ab Greifswald. Ziel ist die Seebrücke Heringsdorf auf Usedom. An der Seebrücke in Heringsdorf findet vom 3. bis 5. Juli das Volksfest "Maritime Se(h)meile" statt.

Das Ziel Heringsdorf ist aber auch ein Gruß der "Greif" an die Usedomer Bäderbahn (UBB). An diesem Wochenende feiert das Unternehmen, das seit 2015 neuer Partner des Segelschulschiffes ist, den 7.500. Tag seines Bestehens.

Die "Greif" hat an diesem Wochenende Musik mit an Bord. Die Gruppe "Seeside", die vor kurzem mit der Rubenow-Medaille der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ausgezeichnet worden ist, wird am 3. Juli abends an der Seebrücke von Bord aus ein Konzert geben. Auch schon während der Überfahrt wird die Band für gute Stimmung sorgen. Segelliebhaber und Fans der Band erwartet deshalb ein außergewöhnliches Erlebnis auf See.

Am 4. Juli wird die "Greif" gegen 19.00 Uhr von Heringsdorf nach Peenemünde aufbrechen. Dieser Törn ist bereits ausgebucht. Deshalb ist ein zusätzlicher Tagestörn am 4. Juli Abfahrt  11:00 Uhr und Ankunft 15:00 Uhr ab der Seebrücke Heringsdorf ins Programm aufgenommen worden.

Als Botschafter der Universitäts- und Hansestadt wird die "Greif" am 5. Juli auf den Hafentagen in Wolgast erwartet. Damit soll auch eine bereits lange geäußerte Bitte der Stadt Wolgast erfüllt werden.

Am 7. Juli geht es direkt ab Wolgast zur Insel Rügen nach Sassnitz.

Bis auf den Törn nach Peenemünde, gibt es noch freie Plätze zum Mitsegeln. Weitere Informationen (Tel. 03834 841424) oder unter www.sssgreif.de.

Hinweis: Bei extremen Wetterverhältnissen wird anstelle der Seebrücke Heringsdorf, der Hafen in Swinemünde angesteuert und ein Busshuttle von und nach Heringsdorf organisiert.

STZ


geschrieben am: 23. Juni 2015

Seitenanfang

Schnuppertörn vor Rügens Kreideküste

ruegens kuesteMit dem  Segelschulschiff "GREIF" einen Schnuppertörn vor Rügens Kreideküste erleben und die Romantik des Segelns genießen.

Kommen Sie an Bord zu folgenden Terminen:


1.    02.Juni 2015 Segeltörn von Greifswald nach Sassnitz
Abfahrt 09:30 Uhr in Greifswald;  Ankunft in Sassnitz ca. 17:00 Uhr
Preis pro Person: 75,00 € Inkl. Verpflegung, ermäßigt 60,00 €
Nach dem Törn können Sie an Bord bleiben und übernachten und treten am nächsten Tag die Heimreise an oder Sie Verbinden den Segeltörn mit einem Aufenthalt auf der Insel Rügen.  


2.    03.Juni 2015 und 04.Juni 2015 Schnuppertörn vor der Kreideküste
Ab Stadthafen Sassnitz: Abfahrt 11:00 Uhr; Ankunft 15:00 Uhr
Preis pro Person: 55,00 € inkl. Imbiss, Kaffee und Kuchen ermäßigt: 40,00 €


3.    05.Juni 2015 Segeltörn von Sassnitz nach Greifswald
Abfahrt 09:30 Uhr; Ankunft  ca. 17:00 Uhr
Preis pro Person: 75,00 € inkl. Verpflegung, ermäßigt: 60,00 €
Übernachtung an Bord der "GREIF" vom 05.bis 06. Juni 2015 ist möglich. (Individuelle An- und Heimreise)


(ermäßigt: Kinder ab 6 Jahre, Jugendliche bis 18 Jahre, sowie Studierende bis 26 Jahre)

Wir freuen uns auf viele Mitsegler!

Die Crew der "GREIF" wünscht allen Freunden und Mitseglern ein schönes Pfingstfest!

Die Crew


geschrieben am: 21. Mai 2015

Seitenanfang

 

Das Segelschulschiff GREIF ist aufgetakelt

126Das Segelschulschiff "GREIF" wurde am 11. April 2015 mit Hilfe von zahlreichen Mitgliedern des "Fördervereins Rahsegler GREIF e.V." aus dem gesamten Bundesgebiet aufgetakelt.

Für diese Unterstützung möchten wir uns ganz herzlich bedanken!

Alle Arbeiten waren bei schönstem Sonnenschein und Temperaturen um die 20°C so organisiert, dass die "GREIF" seetüchtig wurde. In dieser Woche stehen nun die Besichtigungstermine des Germanischen Lloyds und der Berufsgenossenschaft (BG Verkehr) an. Am 19. April wird die "GREIF"  zum ersten Schnuppertörn auslaufen.
 
Mit dem neuen Angebot startet die "GREIF" in die 25. Segelsaison. Um noch mehr Gäste anzusprechen, werden in diesem Jahr auch Halbtagestörns auf den Greifswalder Bodden angeboten. Erstmalig ist ein Stadtführer des Fremdenverkehrsvereins mit an Bord, der den Mitseglern viele Geschichten zu Greifswald am und um das Wasser erzählen kann.
Auf Grund der großen Nachfrage wird ein zweiter Schnuppertörn am 24. April 2015 angeboten, der bereits buchbar ist.

Mitseglern sind herzlich willkommen!

Die Crew

Weitere Einzelheiten entnehmt Ihr bitte der folgenden PDF Datei: Pressemitteilung_1_2015_kurz.pdf
Ein paar Bilder vom Auftakeln findet Ihr hier: Bilder vom Auftakeln 2015


geschrieben am: 13. April 2015

Seitenanfang